Liebe Freundinnen und Freunde des Strieffler Haus,

wir verabschieden uns in die Winterpause.

Vielen Dank an alle Besucherinnen und Besuchern.
Wir wünschen eine gesegnete,  ruhige Weihnachtszeit und einen guten, gesunden Start ins neue Jahr.
 
Auch in 2023 haben wir wieder viel vor.
Schon neugierig? Hier finden Sie unsere Jahresvorschau: [Vorschau 2023]
 
Wir starten ab 05.03.2023 mit
"Annet Kuska, Helga Sauvageot - Das Tier und wir - Faszination und Verwirrung"
 
Bis dahin wünschen wir eine gute Zeit und freuen uns darauf Sie in 2023 wieder zu sehen.


Strieffler Haus der Künste

Das Tier und wir - Faszination und Verwirrung

Annet Kuska und Helga Sauvegeot

vom 05. März bis 30. April 2023
Freitag - Sonntag, jeweils von 14-17 Uhr
 

Verein Strieffler Haus der Künste e. V.

Das ehemalige Wohnhaus des bedeutenden Pfälzer Malers Heinrich Strieffler (1872-1949) und seiner Tochter Marie (1917-1987) gelangte nach deren Tod in den Besitz der Stadt Landau. In gemäßigten expressionistischen Formen mit Art Déco-Elementen erbaut, ist es im Wesentlichen so belassen, wie es seine letzte Bewohnerin verließ und somit ein bemerkenswertes Dokument bürgerlicher Wohnkultur. Besonders beeindruckt das große Atelier im Dachgeschoss des Hauses. Die mittlere Etage beherbergt die gegenwärtigen Wechselausstellungen.

Im Verein Strieffler Haus der Künste e. V. versammeln sich die Freunde und Förderer dieses einzigartigen Hauses. Wir freuen uns sowohl auf neue Mitglieder als auch über finanzielle Unterstützung durch Spenden sowie ehrenamtliche Mithilfe bei Ausstellungen und Veranstaltungen.


Mit freundlicher Unterstützung